Hilfestellung zur Kaufentscheidung

Wer kennt es nicht? Man hat vor sich etwas Neues anzuschaffen oder zu gönnen, doch bevor man es sein eigen nennen kann, fällt es einem schwer für sich das richtige heraus zu suchen. An Angeboten mangelt es nicht, es gibt so viele Modelle und Varianten das man jeglichen Überblick verliert und schnell überfordert ist. Mit ein paar hilfreichen Tipps werden Sie nie wieder ratlos vor einer Kaufentscheidung stehen.

Bevor Sie sich entscheiden ein Produkt zu kaufen, sollten Sie sich einige Fragen durch den Kopf gehen lassen und diese beantworten. Wenn Sie das gemacht haben, werden Sie eine klare Vorstellung davon haben was Sie benötigen und wollen – und was nicht. Das wird Ihre Wahlmöglichkeiten auf ein Minimum reduzieren und ihre Entscheidung wesentlich erleichtern. Dazu bekommen Sie genau das was sie wollen. Auf diese Weise werden Sie weniger Fehlentscheidungen beim Kauf eines neuen Produktes treffen.

HilfestellungStellen Sie sich vor dem Kauf folgende Fragen:

  1. Was will ich eigentlich haben?

Diese Frage scheint auf dem ersten Blick obsolet zu sein. Es ist jedoch häufig so, dass viele Menschen oft gar nicht wissen was sie wollen. Sie wissen, dass sie etwas wollen, aber oft nicht was genau sie wollen. Diese Frage sollte man so konkret wie möglich beantworten. Um darauf eine endgültige Antwort zu geben, müssen erst einige weitere Fragen gestellt werden.

  1. Was habe ich vor? Wie möchte ich das Produkt nutzen?

Es gibt Unmengen an Produkten auf dem Markt, die für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten konzipiert und optimiert sind. Von daher sollten Sie sich klar machen wie Sie das Produkt einsetzen wollen. Das führt dann zur nächsten Frage:

  1. Welche Varianten und Typen gibt es? Welche Vor- und Nachteile haben sie?

Wenn Sie genau wissen wie Sie das zu erwerbende Produkt einsetzen und gebrauchen möchten, ist es hilfreich in Erfahrung zu bringen was für Varianten dieses Produktes auf dem Markt existieren. Daraus wählen Sie die Produktvariante aus die ihren Einsatzwunsch am besten erfüllt.

Nachdem Sie sich diese Fragen klar beantwortet haben, wird ihre Auswahl schon sehr viel konkreter, dementsprechend viel geringer sein. Allerdings bleibt dann noch eine letzte Frage, die nicht unerheblich ist: die nach dem Preis.

  1. Was darf es Kosten?

Kaum eine Frage beeinflusst eine Kaufentscheidung mehr als die nach dem Preis. Steht nur ein begrenztes Budget zur Verfügung, kommt man nicht umhin Abstriche zu machen. Oft werden diese bei der Qualität gemacht. Die Qualität geht meistens einher mit dem Preis, und um diese zu drücken, wird oft zu minderwertigeren Produkten gegriffen. Hier sollte man es sich genau überlegen ob es sich lohnt. Je nach Gebrauch kann es sich lohnen in höherwertigere Produkte zu investieren. Durch eine längere Lebensdauer, besserer Ausstattung und höherer Sicherheit erspart man sich nicht nur Widerhohlungskäufe, sondern hat auch schlicht mehr Freude am Produkt.

Sicher kann man, und sollte es bestimmt auch, sich diese wichtige Frage auch ganz zu Beginn einer Kaufentscheidung stellen. Allerdings macht es auch immer Sinn, sich sie auch zum Schluss nochmal zu stellen. Denn wenn Sie wissen was Sie wollen und wie Sie es verwenden und gebrauchen wollen, wissen Sie auch genau welche Eigenschaften und Merkmale ihr Produkt auf jeden Fall haben sollte und somit gehen Sie beim Preis keine falschen Kompromisse ein. So werden Sie in der Lage sein an genau der richtigen Stell zu sparen. Was nützt einem eine Anschaffung, wenn die wichtigste Funktion fehlt und Sie das erworbene Produkt nicht ihren Wünschen entsprechend einsetzen können nur weil am falschen Ende gespart wurde? Dann lieber an anderer Stelle sparen. Oder vorher, und dann genau das Produkt erwerben was man möchte oder benötigt. Denn eins sollte man immer mit jedem Produkt haben – Freude!